BURGSCHULE ISERLOHN
Was gibt es Neues?

Verkehrsinitiative "Blicki blickt´s" zu Besuch an der Burgschule

 

Am vergangenen Freitag war der Känguru-Hase "Blicki" an der Burgschule zu Besuch. Mit ihm hat die Verkehrsinitiative "Blicki blickt´s" unsere Kinder zum Thema Verkehrssicherheit geschult.

In dem Workshop setzten sich alle Klassen mit dem Thema Verkehrssicherheit auseinander und konnten in verschiedenen Stationen die Grundlagen zur sicheren Teilnahme am Straßenverkehr festigen.

Blicki brachte sogar einen echten LKW mit. Als Höhepunkt durften alle Kinder in den LKW steigen und sich selbst davon überzeugen, wie groß das Sichtfeld des Fahrers ist und wo der "tote Winkel" liegt.

 

Ein Blicki-Maskottchen für jede Klasse wird uns immer an diesen schönen Tag erinnern.

Schulfest am 16.06.2023

 

Am Freitag, dem 16.06.2023 fand als Abschluss unserer Projektwoche zum Thema "Mittelalter" ein Schulfest statt.

Musical - Der kleine Eisbär sucht einen Freund

 

Am Schuljahresende führte die Chor-AG für alle Stufen das Musical "Der kleine Eisbär sucht einen Freund" auf.

Aufführung für Klasse 1

Aufführung für Klasse 2

Aufführung für Klasse 3

Aufführung für Klasse 4

Unsere Viertklässler lesen vor

 

Im November haben unsere Viertklässler den Kindergartenkindern vorgelesen. Dafür haben die Schülerinnen und Schüler der Burgschule selbst ein Vorlesebuch aus unserer Schulbücherei ausgesucht und ihren Lesevortrag geübt. Klein und Groß hatten dabei viel Freude.

Basketball

 

Zusammen mit unserem Sportlehrer Herr Rico Gutschlag haben wir am Do. 25.01.2024 mit vielen anderen Schulen an den Vorrundenspielen Kreismeisterschaften Basketball teilgenommen.

Themenwoche: "Typisch Jungen? Typisch Mädchen?"

 

Wir an der Burgschule haben uns Gedanken gemacht zu gendersensibler Schulentwicklung.

Geschlechtersensible Bildung wirkt darauf hin, Benachteiligungen aufgrund des Geschlechts in der Schule zu vermeiden und abzubauen. Außerdem werden Lernende darauf vorbereitet, nach der Schulzeit ein gleichberechtigtes, selbstbestimmtes Leben zu führen und sich für Geschlechtergerechtigkeit einzusetzen. Während der Themenwoche "Typisch Jungen? Typisch Mädchen?" haben die Klassen an unterschiedlichen Schwerpunkten gearbeitet.

Die Erstklässler haben das Buch das kleine „Ich bin ich gelesen. Im Anschluss wurden kleine Ich bin Ich´s genäht und gemalt.

Die zweiten und dritten Schuljahre haben sich mit Geschlechterklischees befasst. Dafür wurden Produkte für Jungen und Mädchen genau unter die Lupe genommen. Wie sehen Spielzeuge, Anziehsachen und Pflegeprodukte für speziell für Mädchen und Jungen aus und gibt es diese auch neutral? Und was hat Werbung damit zu tun. Warum denken wir bei einer Person, die bei der Feuerwehr arbeitet zuerst an einen Mann und bei einer Person, die im Kindergarten arbeitet zuerst an eine Frau? In einem Selbstversuch haben die Kinder sich in den typischen Farben des anderen Geschlechts angezogen und festgestellt, dass Mädchen mit Cappy oder Jungs in lilafarbenden Pullis echt cool aussehen.

Mini-Musical: "Das Schneckenhaus"

 

Unsere Chor-AG hat das Mini-Musical "Das Schneckenhaus" aufgeführt.

Kamerakind 1

Kamerakind 2

Wandertag

 

In der letzten Schulwoche vor den Osterferien haben sich alle Klassen mit dem Thema Natur und Umwelt beschäftigt.

Zum Abschluss der Woche sind alle Klassen zu einem Wandertag in den Iserlohner Stadtwald gegangen. Dort hatten wir viel Spaß und konnten die Natur mit allen Sinnen erleben.

Insgesamt sind alle Kinder und Erwachsenen 1.873.793 Schritte gelaufen.

Der Chor besucht zum Frühlingsbeginn ein Pflegeheim

Impressum